Sinn bei Altengronau

Der Sinn ist ein Mittelgebirgsbach in Hessen, er liegt zwischen Frankfurt am Main und Fulda.
Die Ufer sind bewachsen, die Wassertiefe beträgt selten mehr als einen Meter. Der Untergrund ist kiesig mit wenig Pflanzenwuchs. Die Gewässerklasse zwischen 1 und 2.
Es kommen Bachforellen, Äschen, Barben, Döbel und weitere Weißfische vor.

Freitagabend hieß es feiern gehen, einer meiner Freunde feierte seinen Geburtstag nach. So wurde der Abend sehr lang und ich war erst gegen 4Uhr morgens zuhause. Um halb 9 machte ich mich dann auf den Weg. Nach einer Anreise von 130km stand ich endlich an der schönen Sinn. Das Wetter spielte auch langsam mit. Nachdem ich das Gewässer begutachtet und mich angekleidet hatte hörte es auch auf zu regnen und die Sonne kam raus. Ich montierte meine #2 Gerte mit einer braunen Goldkopfnymphe. Nach 3 Stunden hatte ich dann 4 Bachforellen überlistet die alle wieder schwimmen durften. Jetzt war ich so müde vom gestrigen Abend, dass ich mich erst mal ins Auto legte und 2 Stunden geschlafen habe. Danach fischte ich noch weiter und konnte wiederum 3 Bachforellen überliste.

Es war ein sehr schöner Tag, leider war ich noch sehr fertig vom Vorabend. Aber eins steht fest, ich komme wieder. Leider war meine Freundin auch nicht mitgekommen, so gibt es dieses mal kein Video. Aber das werden wir dann das nächste mal nachholen.

Tight lines
ES

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s